TuS Sundern 1886 - Fußball

Team News

D-Juniorinnen berichten

17.03.2017

Hallensaison - Meisterschaft

Die D-Juniorinnen ließen die erfolgreiche Hallensaison in der Eishalle Echtrop ausklingen.
In der vergangenen Hallensaison nahmen die Mädels an drei Hallenturnieren teil. Das erste Turnier in  Oeventrop gewannen die Mädels des TuS Sundern. In einem „Herzschlagfinale“  besiegte der TuS Sundern die JSG Küntrop/Affeln  mit 2 : 1. Der Siegtreffer viel 3 Sekunden vor Schluss.  Beim eigenen Turnier belegte der den 3. Platz und die Neuenrade wurden die Mädels des TuS Sundern ungeschlagen Hallenkreismeister .
Den schönen Tag ließen die D-Juniorinnen im Clubheim bei Alex mit Pizza und Cola ausklingen. Zum Schluss bedankten die Mädels sich noch bei Helmut und Björn Rinsche, die im November, die Trainingsanzüge gesponsert haben.


JSG Oeventrop/Freienohl : TuS Sundern 2 : 4
In der ersten Halbzeit zeigte der TuS Sundern kein gutes Spiel. Die läuferische und kämpferische Einstellung ließ zu wünschen übrig. Der TuS Sundern ging zwar in der 12. Minute durch Milli Stübbecke in Führung, die JSG Oeventrop/Freienohl glich jedoch nur 1 Minute später aus. In der 40. Minute ging die JSG Oeventrop/Freienohl mit 2 : 1 in Führung, der TuS Sundern glich auch hier nur     1 Minute später durch Lena Rinsche aus. Nun lief es bei den TuS-Mädels besser. Die läuferische und kämpferische Einstellung war wesentlich besser und nun ließ der TuS Sundern den Ball laufen und erspielten sich einige gute Chancen, zwei Chancen nutzte Kira Garcia zum 4 : 2 Endstand.
Aufstellung: Samia Wirth, Anastasia Tammaro, Alicia Krzeminski, Annabell Jürgens, Kira Garcia, Lena Rinsche, Milli Stübbecke, Karin Chamessedine, Julia Schröder, Jule Japes


JSG Bachum/Bergheim/Voßwinkel : TuS Sundern  3 : 2
Das Spiel fing nicht gut an für den TuS. Bereits in der 1. Minute kassierte man den 0 : 1 Rückstand. Der TuS Sundern erspielte sich noch ein paar gute Chancen, nutzte diese jedoch nicht konsequent genug. Die JSG Bachum/Bergheim/Voßwinkel hatte eine gute Chancenverwertung. Die dritte Torchance nutzte die JSG zur 2 : 0 Führung. Der TuS Sundern kam die letzten 10 Minuten besser ins Spiel. In nur 5 Minute drehte der TuS Sundern das Spiel durch einen lupenreinen Hattrick von Lena Rinsche zum 3 : 2 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeiten hatten beide Mannschaften gute Torchancen, wobei der TuS Sundern die besseren Chancen hatte. Milli Stübbecke erhöhte in der 37. Minute zum 4 :2. Mit dem Schlusspfiff verkürzte die JSG Bachum/Bergheim/Voßwinkel auf  4 : 3.
Aufstellung: Samia Wirth, Anastasia Tammaro, Alicia Krzeminski, Annabell Jürgens, Kira Garcia, Lena Rinsche, Milli Stübbecke, Karin Chamessedine,

zurück...