TuS Sundern 1886 - Fußball

Team News

U15 berichtet

13.04.2018

SV Arnsberg 09 - TuS Sundern 0:3

Nachdem das Spiel zweimal aufgrund des schlechten Wetters abgesagt werden musste, konnte heute endlich die Hinrunde beendet werden. Nach einer guten Trainingseinheit am Dienstag fuhren wir optimistisch nach Arnsberg.
In der ersten Halbzeit waren die Arnsberger wesentlich präsenter als wir, ohne sich eine gefährliche Torchance zu erarbeiten. Wir konnten in der ersten halben Stunde nicht das Umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Wir wollten den Gegner früh im Aufbauspiel stören, aber den Arnsberger gelang es immer wieder sich zu befreien und so kamen auch wir zu keiner wirklich gefährlichen Szene. In der 28. Minute bekamen wir nach einem Foulspiel einen Freistoß auf der rechten Seite zugesprochen. Aaron zog den Ball auf dem ersten Pfosten und dank der Hilfe des Arnsberger Torwarts ging der Ball überraschend ins Tor. Nach diesem 1:0 kamen wir langsam besser ins Spiel.
In der Halbzeitpause vollzogen wir dann noch zwei Wechsel, Justus für Leon und Enver für Denis. Enver gab vorne erst einmal richtig Gas, eroberte sich einen Ball nach den anderen und brachte seine Mitspieler in Schussposition. Leider wollte der Ball bei zahlreichen Versuchen nicht ins Tor gehen. In der 57. Minute fasste sich Tim dann ein Herz und schloss aus ca. 23 Meter mit einem fulminanten Schuss in die linke Torwartecke ab. Jetzt bekamen wir noch mehr Sicherheit ins Spiel und konnten die Arnsberger von unserem Tor fernhalten. Nach einer schönen Kombination legte Niclas sehenswert den Ball in den 16er rein, genau in den Lauf von Denis, der dann in der 69. Minute auf 3:0 erhöhen konnte.
Jungs, so wie heute macht es Spaß euch beim Fußballspielen zuzusehen. Super Leistung! Aber jetzt müssen wir die letzten vier Spiele auch hoch konzentriert angehen, damit wir weiter auf Platz 1 bleiben. Danke an die Eltern und weitere Unterstützer heute in Arnsberg.
Am Samstag geht es um 13 Uhr in Sundern gegen die JSG Freienohl/Oeventrop. Auch hier würden wir uns wieder über zahlreiche Unterstützung freuen.

zurück...
powered by webEdition CMS