Team News

Damen berichten

09.10.2017

TuS Sundern – RW Ostentrop / Schönholthausen  5:3 (0:1)

Am heutigen Sonntag empfingen die Damen vom TuS Sundern den RW Ostentrop / Schönholthausen. Nach zwei Niederlagen wurde es Zeit, mal wieder 3 Punkte zu holen.
Der TuS war die ganze erste Halbzeit über die spielbestimmende Mannschaft. In der 8. Minute traf Teresa Renzo nach einem super Zusammenspiel von ihr, Melanie Gößel und Stefanie Bredow leider nur das Außennetz. Es folgten weitere Torchancen für Sundern durch Stefanie Bredow, im 1 gegen 1 gegen die Torhüterin, und Vicky Ashölter.
In der 24. Minute dann die erste Ecke des Spiels für die Gegner. Diese wurde von Sundern geklärt. Daraus ergab sich ein guter Konter von Alice Tolle, allerdings verloren die Damen vom TuS den Ball kurz vorm Tor und somit wurde leider keine gute Torchance erspielt.
In der 26. Minute dann die Riesenchance von Teresa Renzo nach einer schönen Flanke von Stefanie Bredow, die leider nicht genutzt werden konnte. Direkt danach folgte dann die erste Ecke für die Damen des TuS. Lisa Klute köpfte nur knapp über das Tor. 10 Minuten später dann die nächste große Chance für Lisa Klute, die aber nur den Pfosten traf.
Nach einem blöden Ballverlust unserer Damen kommt es in der 40. Minute zum Konter für die Gegner. Ostentrop geht mit 0:1 in Führung. Der TuS ließ die Köpfe aber nicht hängen und erspielte sich kurz vor der Halbzeit noch eine riesige Torchance, die aber leider wieder nicht verwertet werden konnte. Somit ging es mit dem 0:1 in die Halbzeit.
Direkt zum Beginn der zweiten Halbzeit machte der TuS weiter Druck und so kam es in der 49. Minute zum Ausgleich durch Vicky Ashölter. Doch direkt 2 Minuten später ging Ostentrop wieder mit 1:2 in Führung. In der 55. kommt Annika Eickelmann für Stefanie Bredow ins Spiel.
In der 58. Minute dann eine riesige Chance für Ostentrop, die zum Glück nicht verwertet werden konnte. Direkt eine Minute später dann die Antwort durch den Ausgleich von Monise Kraft.  Nur 2 Minuten später erhöht Vicky Ashölter auf 3:2 und somit geht der TuS endlich in Führung.
Leider folgt nur 3 Minuten später der Ausgleich. Doch jetzt drehten die Damen des TuS nochmal auf und gaben in der Offensive nochmal richtig Gas. Somit fiel in der 90. Minute das 4:3 durch Monise Kraft. In der 92. Minute, quasi mit dem Abpfiff, erhöhte Vicky Ashölter auf 5:3. Unsere Damen siegten nach einer spannenden zweiten Halbzeit verdient.

Aufstellung:
Marianna Cuceli, Lisa Klute, Melanie Gößel, Annalisa Thüsing, Vicky Ashölter, Teresa Renzo, Stefanie Bredow, Monise Kraft, Lisa Tillmann, Lisa de Boer, Alice Tolle
(Monique Zimmermann, Veronika Polo, Annika Eickelmann, Jenny Keggenhoff, Chantal Haubold, Paula Keggenhoff)

zurück...